Blog

Die Corona-Pandemie zwingt DPSG-Freiwilligendienstleistende zur Rückkehr nach Deutschland

Erschienen am 27. März 2020 in freiwillig & weltwaerts

Acht Jugendliche aus unserem Verband haben im August vergangenen Jahres ihren Freiwilligendienst mit dem „weltwärts“-Programm der Bundesregierung in Paraguay, Ecuador, Bolivien und Südafrika begonnen. Nun mussten sie unerwartet und viel zu früh zurück nach Deutschland. Denn auch vor diesen Ländern macht das Corona-Virus nicht Halt. Doch wie ist eine Rückholung überhaupt möglich, wenn zahlreiche Flughäfen…

Weiterlesen

Der Synodale Weg – was ist das?

Erschienen am 26. März 2020 in Glaube leben

Von der Synode in Zusammenhang mit der Katholischen Kirche habt ihr sicherlich schon einmal etwas gehört. Was sie mit der DPSG zu tun hat und warum auch Mitglieder aus der DPSG daran teilnehmen erklären euch Finja und Viola. Die katholische Kirche in Deutschland steckt in einer Krise. Die im Herbst 2018 veröffentlichte MHG-Studie, die sexuellen…

Weiterlesen

Kandidatin zur Bundesvorsitzende: Annka Meyer

Erschienen am 13. März 2020 in Allgemeines

Hier findet ihr eine persönliche Bewerbung von Annka (PDF-Dokument). Der Wahlausschuss hat Annka folgende Fragen gestellt: Wer bist du und für welches Amt kandidierst du? Mein Name ist Annka, ich bin 27 Jahre alt, ich komme aus Aachen und kandidiere für das Amt der Bundesvorsitzenden. Wie ist dein beruflicher Werdegang? Ich habe zwischen 2012 und…

Weiterlesen

Bundesroverlager „Raava“ in Uruguay

Erschienen am 12. März 2020 in Abenteuer Pfadfinden

Halt – stand da nicht gerade „die Freiwillige in Bolivien“? Und jetzt steht da „Uruguay“, das ist doch ein Fehler, oder? Nein, denn im Freiwilligendienst hat man ja auch Urlaubstage und diese habe ich im Januar für ein Roverzeltlager in Uruguay verwendet. Unterwegs war ich mit zwei Freunden aus meinem Stamm in Bolivien. Neben mir…

Weiterlesen

Dezember in Südafrika

Erschienen am 20. Januar 2020 in Abenteuer Pfadfinden

Im Dezember konnte ich bisher die meisten positiven Eindrücke sammeln. Warum? Das erzähle ich euch gerne. Zunächst das Offensichtliche: Bisher war der letzte Monat des Jahres für mich von hereinbrechender Kälte, Weihnachtsvorbereitungen, besinnlichen Feiertagen und Schnee geprägt. In Kapstadt ist aber gerade Sommer. Und so standen in diesem Monat für mich Weihnachten, Silvester und Sommerurlaub…

Weiterlesen

Am Ende geht es doch immer gut aus

Erschienen am 17. Dezember 2019 in Abenteuer Pfadfinden

Proteste und Streiks Und auf einmal sprechen alle um mich herum wieder deutsch. Das kommt dabei heraus, wenn die Bundesregierung zum día weltwärts alle deutschen Freiwilligen in Ecuador (150!!) für einen Tag in die Residenz des deutschen Botschafters in Quito einlädt. Mit diesem Gedanken beginnt für mich ein Tag voller Perspektivwechsel. Auf dem Tagesplan stehen…

Weiterlesen

Auf nach Santiago de Compostela

Erschienen am 2. Dezember 2019 in Abenteuer Pfadfinden

Sebastian hat sich Ende Oktober auf seinen Weg nach Santiago de Compostela gemacht. Hier lässt er euch nach seinem Abenteuer teilhaben. Das Wetter ist auf der letzten Etappe wechselhaft. Mal kommt die Sonne durch, mal regnet es. Aber Murad, der Slowake, eine junge deutsche Idealistin und ich laufen voller Enthusiasmus los. Nach kurzer Zeit wird…

Weiterlesen

Kreativ mit der Lilie

Erschienen am 17. November 2019 in Allgemeines

Unsere Lilie begleitet uns bereits seit 90 Jahren. Zu unserem diesjährigen Jubiläum haben wir euch gefragt: Was bedeutet für euch die Lilie? Wo habt ihr sie verewigt oder als Vorlage für etwas ganz Besonderes verwendet? Herzlichen Dank für die Zusendungen eurer Lilienbilder. In den kommenden Tagen wird die Gewinnerin oder Gewinner von uns ermittelt und…

Weiterlesen

Ein Mammutprojekt zur Jahresaktion

Erschienen am 5. November 2019 in Allgemeines

Inspiriert durch die Jahresaktion vollKOSTbar meldeten wir unseren Stamm Maximilian Kolbe aus Mosbach Waldstadt bei der 72h Aktion mit einer Do-It- Aktion an, und wollten einen längst verfallenen Trimm Dich Pfad neu errichten. „Mit ein bisschen Baumaterial einfache Geräte zu bauen und ein paar Schilder im Wald aufhängen, wird schon nicht so schwierig sein und…

Weiterlesen

Gemeinschaft unter Pfadfindenden

Erschienen am 31. Oktober 2019 in Abenteuer Pfadfinden

Mein Mitfreiwilliger Konstantin und ich sind vor gut zwei Monaten in Ecuador gelandet. Seitdem ist unglaublich viel passiert. Die Zeit ist schnell vergangen. Doch es fühlt sich so an, als wären wir schon deutlich länger hier. Die Menschen haben uns sehr nett und offen aufgenommen. Das Projekt Hogar de Cristo ist unglaublich vielseitig und überhaupt…

Weiterlesen