Ein Blick über die Grenze: Was bewegt die SGDF?

Erschienen am 13. Juni 2014 in Aufbauarbeit leisten

Sebastian Sehr

Sebastian Sehr

Sebastian Sehr ist Referent der Deutsch-Französischen Steuerungsgruppe und Fotograf für das Medienteam der DPSG.

 

Anfang Juni fand in Jambville bei Paris ein Zukunftskongress und die Bundesversammlung unseres Partnerverbandes SGDF (Scouts et Guides de France) statt.

CAP2025

Was für uns „DPSG im Wandel“ ist, nennt sich bei den SGDF CAP2025. Über drei Tage haben sich 600 Leiterinnen und Leiter über Pfadfinden in der Zukunft ausgetauscht. Ziel war ein Zukunftsplan, um sich bestmöglich gegen die Herausforderungen der nächsten Jahre zu wappnen. Die Themen ähneln unseren Problemen in Deutschland und reichen von übervollen Terminkalendern der Kinder bis hin zu Fragen der gelungenen Inklusion. Ein Schwerpunkt liegt zudem auf der Arbeit in „Problembezirken“ mit einer hohen Dichte an Einwohnern aus unterschiedlichen Kulturkreisen.

Bundesversammlung

Die sogenannte AG (Assemblée Generale) der SGDF ist für die Veranstalter eine riesen Herausforderung. Es stehen insgesamt nur 24 Stunden zur Verfügung, in der alle Themen abgehandelt werden können. Dennoch waren aus Vertreter aus allen Regionen Frankreichs angereist. Dazu gehören auch die Übersee-Regionen und Départements wie z.B. Réunion und Martinique. Thematisch ging es in dieser kurzen Zeit fast nur um administrative und finanzielle Aspekte. Bei der Feier am Abend stand dann aber das 10 jährige bestehen der SGDF im Fokus (vor 10 Jahren erfolgte die Fusion von Scouts de France (SDF) und Guides de France (GDF))

Im Mittelpunkt standen aber auch immer wieder zwei Veranstaltungen, die auch für uns als DPSGlerinnen und DPSGler interessant sind:

You’re up 2015 !

Vom 16.07.2015 – 23.05.2015 wird es ein französisches Jamboree der Pfadi-Stufe in Straßburg geben. Insgesamt werden 15.000 Pfadis (davon 5.000 ausländische Gäste) erwartet. Es wird inhaltlich um das Thema Europa gehen, aber natürlich sollen auch der Austausch und der Spaß nicht zu kurz kommen. Weitere Infos findet ihr unter caravane.sgdf.fr/youreup2015.

Roverway 2016

Nach Portugal, Italien, Island und Finnland findet das europäische Rovertreffen 2016 in Frankreich statt. Vom 03. – 14.08.2016 wird es ein großes Lager geben. Weitere Infos findet ihr auf www.roverway2016.org.

Jambville – das Westernohe Frankreichs

Nun ja – die größte Gemeinsamkeit der beiden Zentren ist wahrscheinlich der Ruf, dass es immer kalt ist und regnet (was ich für beide Plätze nicht bestätigen kann). Der Zeltplatz und das nationale Ausbildungszentrum der SGDF befinden sich im Schloss und dem dazugehörigen Park des Örtchens Jambville vor den Toren von Paris. Der Park ist 50 ha groß und bietet damit Platz für bis zu 20.000 Pfadfinder. Neben der Möglichkeit zu zelten, kann man auch im Schloss mit Vollverpflegung residieren. Letztere ist übrigens lokal und bio und das Gemüse wird weitestgehend im Schul- und Schlossgarten angebaut. Ein Besuch lohnt sich.

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

One Response

  1. tobas

    13. Juni 2014: Find ich super das wir einen solchen (Kurz-)Bericht zur Versammlung der SGDF bekommen!