Die drei besten Spiele für Zwischendurch fürs Sommerlager

Erschienen am 20. April 2015 in Gruppenstunde & Lager

Blog-Team

Blog-Team

Das Blog-Team kümmert sich administrativ um den Blog und ist werktags von 9 bis 16 Uhr für euch da. In dieser Zeit werden Kommentare freigeschaltet und moderiert.

 

Mist! Das Programm ging schneller vorbei als gedacht. Oder eine Gruppe braucht etwas länger und nun müsst ihr eine ungeplante Pause überbrücken. Da kommt diese drei Spiele, die ihr schnell und ohne Material zwischendurch Spielen könnt, genau richtig:

Evolution

Wer entwickelt sich bei diesem Spiel am schnellsten vom Ei zum Menschen? Über „Schnick, Schnack, Schnuck“ (Schere, Stein, Papier) können die Mitspielerinnen entweder eine Evolutionsstufe aufsteigen (Sieger) oder absteigen (Verlierer). Folgende Evolutionsstufen gibt es:

  • Ei
  • Huhn
  • Dino
  • Affe
  • Mensch

Jede Evolutionsstufe wird durch eine entsprechende Geste symbolisiert. Nur Mitspielerinnen und Mitspieler, die sich auf der gleichen Evolutionsstufe befinden, dürfen gegeneinander antreten. Wer gewinnt und ist zuerst Mensch? Und wer verliert und ist das letzte Ei?

Drachenschwänze jagen

Jeweils 10 Mitspielerinnen und Mitspieler schließen sich zu einem Drachen zusammen. Dafür stellen sie sich hintereinander auf und fassen sich an den Schultern an, so dass jeder Drache aus einer Menschenkette mit einem Kopf (erste Person) und einem Schwanzende (letzte Person) besteht. Die letzte Person in der Schlange steckt sich ein gut sichtbares Tuch in die Gesäßtasche.
Auf ein Signal hin müssen nun alle Drachen versuchen, den gegnerischen Drachen das Tuch zu klauen. Gelingt dies, scheidet der Drachen aus. Während des Spiels dürfen sich die Drachen allerdings nie auflösen, sprich die Hände von den Schultern des Vordermanns bzw. der Vorderfrau nehmen. Welcher Drachen wird Sieger?

Heute. Heute ist. Heute ist ein.

Zugegeben, eher ein Spiel für kleinere Gruppen, aber dennoch immer wieder witzig. Nacheinander darf jede Mitspielerin und jeder Mitspieler ein Wort an einen Satz anfügen, so dass dieser länger und länger wird. Natürlich muss immer die Person, die an der Reihe ist, den bereits bestehenden Satz wiederholen. Viel Spaß und ein gutes Gedächtnis dabei!

Mehr Ideen?

Habt ihr noch mehr Ideen für Spiele für Zwischendurch im Sommerlager? Dann schreibt eure Ideen in die Kommentare!

Bis zum Start von „Unser Sommer“ am 1. Juni findet ihr jeden Montag hier im Blog eine neue Idee für euer Sommerlager oder euer Sommerabenteuer!

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Responses

  1. Sarah

    20. April 2015: Eine super Variante für das Spiel Evolution ist das Spielen mit unseren Pfadfinderstufen. Die Entwicklung vom Wölfling bis zum Leiter, mit allen anderen Stufen dazwischen... wirklich spaßig!

     
  2. Werner

    4. Dezember 2015: Der Sommer ist zwar vorbei aber der nächste Sommer kommt bestimmt! Ich leite eine Jungschargruppe in Österreich und wir spielen auf unseren Sommerlagern sehr oft sog. ICebreaker Spiele. Unsere Gruppen haben immer einen hohen Neuzugang und daher müssen sich die jungen Leute erstmal kennenlernen! Die Eisbrecher-Spiele sind aber keine reinen Kennenlernspiele und eher Spiele um miteinander warm zu werden. Macht ihr das auch? LG Werner