Impuls zu Ostersonntag

Erschienen am 16. April 2017 in Allgemeines

AG Impulse

AG Impulse

Das Team der AG Impulse bereitet für euch die spirituellen Gedankenanstöße im Kirchenjahr vor. Alle Impulse könnt ihr auch per Email abonnieren.

 

Ich habe den Herrn gesehen. Joh 20,18

Was für ein Typ! Jesus hat immer wieder Grenzen aufgebrochen und ignoriert.

Mit Aussätzigen gegessen, Pharisäer aus dem Tempel geworfen und immer wieder verkündet:

Gott liebt jeden Menschen, unabhängig von Aussehen, Geschlecht und Nationalität.

 

Und nun: Maria sieht Jesus und kann es kaum glauben. Denn er ist den Kreuzestod gestorben,

die vermeintlich unüberwindbare und letzte Grenze.

 

Und doch steht er jetzt vor ihr:

Jesus Christus ist auferstanden.

 

Das gibt uns Mut: Mit diesem Gott können wir alle Grenzen überwinden.

Da haben wir keine Ausrede mehr. Fangen wir an!

 

Wir wünschen allen Pfadfinderinnen und Pfadfindern,

allen Menschen guten Willens gesegnete und friedensreiche Ostern.

 

Kerstin Fuchs und Dominik Naab, Bundesvorstand

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.