Sag es in Bildern

Erschienen am 30. April 2019 in Abenteuer Pfadfinden

Blog-Team

Blog-Team

Das Blog-Team kümmert sich administrativ um den Blog und ist werktags von 9 bis 16 Uhr für euch da. In dieser Zeit werden Kommentare freigeschaltet und moderiert.

 

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte: So empfinden es auch Jana und Christian, die mit dem Freiwilligendienst derzeit in Südafrika sind.

Neun Monate sind wir jetzt schon nicht mehr zu Hause. Neun Monate… und nun sollen wir einen Blogbeitrag schreiben. Genug erlebt haben wir dafür in jedem Fall. Jeden Tag gibt es irgendetwas anderes, was begeistert, oder langweilig ist, oder uns freut, oder eher ein Gefühl von Heimweh ist. Schon allein über jedes einzelne dieser Gefühle könnte man einen ganzen Blogbeitrag schreiben. Doch dieses alltägliche, „normale“, Leben ist
noch längst nicht alles. Es gibt so viele Camps, Competitions, Wochenend-Aktivitäten und Nachmittag-Events, dass es wirklich schwer wird, eine einzelne für einen Blogbeitrag herauszusuchen.

Trotzdem müssen wir uns irgendwie für ein Thema entscheiden. Oder müssen wir das überhaupt? Können wir überhaupt so richtig in Worte fassen, was wir hier so erleben?
Natürlich, wenn wir es selber lesen, kommen alle Erinnerungen, die wir an den Moment haben, wieder in usere Köpfe. Gerüche, Gefühle und Bilder. Wenn jemand jedoch einen Blogbeitrag liest, kommt die eigene Fantasie ins Spiel. Je nachdem, wie gut die Autorin oder der Autor schreibt, kann der Moment besser oder schlechter vermittelt werden. Dennoch wird das Erlebnis für die Lesenden immer ein anderes sein, als für die- oder denjenigen, die oder der es erlebt hat. Egal, wie gut die Autorin oder der Autor schreibt.

Deshalb benutzen wir Bilder. Bilder helfen der Fantasie, sich mehr in die Richtung des wirklich Erlebten zu bewegen. Sie geben dem Ganzen mehr Inhalt, mehr Farben und machen es interessanter.

Also haben wir für euch ein paar unserer liebsten Bilder herausgesucht, die unsere Zeit hier wiedergeben!

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

One Response

  1. Avatar

    Thorsten

    10. Juni 2019: Ihr beiden Weltenbummler, eure Zeit geht langsam dem Ende entgegen, fängt eure Momente ein und haltet sie fest, hebt sie auf für die Zeit danach. Liebe Grüsse von daheim (dankbar für jedes Lebenszeichen) Thorsten