Kategorie: ‘Abenteuer Pfadfinden’

Weltverbesserer

Erschienen am 13. Oktober 2017 in Abenteuer Pfadfinden

Wir sollen die Welt etwas besser zurücklassen, als wir sie vorgefunden haben. Diesem Leitsatz fühlen wir Pfadfinderinnen und Pfadfinder uns verpflichtet. Doch wo sollen wir anfangen, Herausforderungen gibt es schließlich viele? Vor 25 Jahren begann die DPSG sich für den fairen Handel einzusetzen, damit sich Lebens- und Arbeitsbedingungen der Produzenten verbessern. Der Bundesarbeitskreis Internationale Gerechtigkeit…

Weiterlesen

Die Welt verbessern – Teil II

Erschienen am 13. Oktober 2017 in Abenteuer Pfadfinden

Es war einmal vor 25 Jahren, da gründete die DPSG zusammen mit anderen konfessionellen Jugendverbänden den TransFair e.V., heute bekannt als Fairtrade Deutschland. Die Mitglieder des Bundesarbeitskreises Internationale Gerechtigkeit haben sich auf Spurensuche begeben und  ehemalige Mitglieder des Bundesarbeitskreises Entwicklungsfragen interviewt, wie es mit dem fairen Handel in der DPSG begann.    „Fairer Handel ist…

Weiterlesen

Die Welt verbessern – Teil I

Erschienen am 20. September 2017 in Allgemeines

Es war einmal vor 25 Jahren, da gründete die DPSG zusammen mit anderen konfessionellen Jugendverbänden den TransFair e.V., heute bekannt als Fairtrade Deutschland. Die Mitglieder des Bundesarbeitskreises Internationale Gerechtigkeit haben sich auf Spurensuche begeben und  ehemalige Mitglieder des Bundesarbeitskreises Entwicklungsfragen interviewt, wie es mit dem fairen Handel in der DPSG begann.   1. Ihr wart…

Weiterlesen

Auf Spurensuche

Erschienen am 15. August 2017 in Abenteuer Pfadfinden

Seit ein paar Wochen ist der Parkplatz der St. Ignatius- Kirche in Hadern die inoffizielle Autowerkstätte der „Wüstenpfadfinder“. Hier basteln die sechs Pfadfinder des Stammes O.A. Romero an ihren drei alten Autos, um sie auf das große Abenteuer – die „Tatjik-Rallye“ – vorzubereiten. Am 3. September wollen die Abenteurer in 15 Tagen von Hadern bis…

Weiterlesen

Für ein Jahr blond und Millionärin sein

Erschienen am 1. August 2017 in Abenteuer Pfadfinden

„Alles ist relativ“, das sagte schon Albert Einstein. Auch hier in Paraguay darf ich das an vielen Punkten erleben. Bei meiner Ankunft vor über elf Monaten hatte ich nicht nur jede Menge Kleidung, Gastgeschenke und Erinnerungsstücke im Gepäck, sondern auch eine „Brille“ aus Wertvorstellungen, Tugenden und Ansichten. Schnell durfte ich lernen, dass sich kulturelle Unterschiede…

Weiterlesen

Mein Lager in Samaipata

Erschienen am 19. Juni 2017 in Abenteuer Pfadfinden

Die Scouts in Santa Cruz Ich bin hier in Santa Cruz bei den Scouts Grupo Don Bosco. Bei den Scouts ist einiges anders, die Begrüßung vor den Gruppenstunden, der leicht militärische Stiel und was mich am Anfang etwas gewundert hat, dass die Lager nur ein Wochenende gehen. Meistens gehen wir hier zu unseren Lagern auf…

Weiterlesen

“Día de los niños” (Tag der Kinder) in Bolivien

Erschienen am 18. Mai 2017 in Abenteuer Pfadfinden

Kinder sind für mich in meinem Alltag hier in La Paz ein wichtiger Bestandteil. Immer wieder überraschen sie mich aufs Neue. Sie zeigen mir das Positive in allem oder versüßen meinen Tag mit einem Lachen voller purer echter Freude. Sie sind herzlich und liebevoll. Und Mittwoch, der 12. April, ist ein Tag ganz allein für…

Weiterlesen

Tag 11: Die Weiterfahrt, das ist stark zu vermuten, verzögert sich voraussichtlich um fünf bis zehn Minuten

Erschienen am 16. Mai 2017 in Abenteuer Pfadfinden

Taaaaat, tit, taaaaat, taaat, taaaat, taaaat, titit, taaat. Was ein bisschen wie der Gesang eines besoffenen Vogels klingt, der mit einer senegalesischen Signalpfeife gekreuzt wurde, ist tatsächlich nur die altbekannte Signalpfeife. Sie befindet sich diese Mal aber im Mund von einem Teammitglied. Nach einigen Startschwierigkeiten wird er aber sicherer mit dem Pfeif-Rhythmus. Bald ist das…

Weiterlesen

Tag 10: Verlust und spontaner Neuzuwachs in unserem Team

Erschienen am 16. Mai 2017 in Abenteuer Pfadfinden

Liebe Leser, wir haben zwei Probleme: zwei große um genau zu sein. Einmal die frierende Kälte hier und außerdem eine Ressourcenknappheit im Haus. Doch der Reihe nach. Während ihr in Deutschland Schnee habt und sogar Temperaturen um den Gefrierpunkt, haben wir es nicht besser. Wir sitzen abends bei ca. 22 Grad in der eiskalten Nacht…

Weiterlesen