Kategorie: ‘Internationale Gerechtigkeit’

Wie entsteht unsere Kluft? – Teil 1

Erschienen am 12. Oktober 2015 in Abenteuer Pfadfinden

Jede Pfadfinderin und jeder Pfadfinder kennt und hat sie: Die Kluft! Sie ist zusammen mit dem Tuch das Erkennungszeichen schlechthin für Pfadfinderinnen und Pfadfinder. Die Kluft ist praktisch, macht alles mit und sie ist fair. Wir zeigen euch, wie und wo sie hergestellt wird. Die Kluft wird in bei dem Familienunternehmen TDV im französischen Ort…

Weiterlesen

Ich habe mich zur Wahl gestellt – Frank Eichinger

Erschienen am 13. Juli 2015 in Internationale Gerechtigkeit

In welches Amt wurdest Du kürzlich gewählt? Ich wurde im Juni in den Aufsichtsrat von TransFair e.V. (Fairtrade Deutschland) gewählt. Das ist der Verein, der in Deutschland das Fairtrade-Siegel für Fairen Handel herausgibt. Seit wann bist Du bei TransFair aktiv? Ich wurde 2009 das erste Mal als Vertreter der DPSG und der Jugendverbände in den…

Weiterlesen

Was ist „Kritischer Konsum“?

Erschienen am 11. März 2015 in Internationale Gerechtigkeit

Im Gruppierungsversand habt ihr die überarbeitete Arbeitshilfe Kritischer Konsum des Bundesarbeitskreises Internationale Gerechtigkeit gefunden. Vielleicht fragt ihr euch jetzt, was dieser „Kritische Konsum“ ist? Die Antwort darauf ist eigentlich ganz einfach: Wer kritisch konsumiert, hinterfragt, woher die Produkte, die er kauft, kommen und wie sie produziert wurden. Wurden die Arbeiterinnen und Arbeiter gut behandelt? Wurden Umweltstandards…

Weiterlesen

Menschen auf der Flucht im Fokus

Erschienen am 6. März 2015 in Internationale Gerechtigkeit

Das Internationale Katholische Missionswerk missio und die DPSG starten in diesem Jahr eine Kooperation zum Thema „Flucht“. So wird missio mit dem Flucht-Truck und zahlreichen anderen Elementen der Aktion Schutzengel „Für Familien in Not. Weltweit“ die Jahresaktion „Gast >> Freundschaft – Für Menschen auf der Flucht“ begleiten. Das Interview mit Saskia Scholten, Leiterin der Jahresaktionsgruppe,…

Weiterlesen

Völkermord in Ruanda: Wie Pfadfinden Menschenleben rettete

Erschienen am 11. Februar 2015 in Internationale Gerechtigkeit

Der Besprechungsraum in der Landesgeschäftsstelle der Grünen in Hannover ist hell und freundlich. An den Wänden hängen witzige Poster und Wahlkampfplakate. Das Thema, um das es hier geht, bildet dazu den völligen Kontrast: Es geht um den Völkermord in Ruanda, in dem vor 20 Jahren bis zu einer Million Menschen erschossen, erschlagen, zerhackt wurden. Und…

Weiterlesen

Mach aus dem krummen Ding eine gerechte Sache!

Erschienen am 10. September 2014 in Gruppenstunde & Lager

Jeder weiß: Bananen sind krumme Dinger. Aber warum? Weil die Produktionskosten und der Preisdruck auf die Produzenten stetig steigen, während bei uns Bananen seit Jahren zu Billigpreisen angeboten werden. Unser Autor Frank Eichinger hat im vergangen Jahr eine Kooperative besucht. Hier lest ihr, was er erlebt habt und wie ihr euch für mehr faire Bananen…

Weiterlesen

Bolivien-Begegnungsreise 2014: Zurück in Cochabamba

Erschienen am 26. August 2014 in Internationale Gerechtigkeit

Nach unserem 45-minütigen Flug von Tarija nutzen wir den ersten Abend zurück in Cochabamba zum Bemalen der Kothenplane, die wir den bolivianischen Pfadfindern als Gastgeschenk hierlassen. Dieser erste offiziell programmlose Abend ist auch die erste Gelegenheit, um die bisherigen Eindrücke zu reflektieren. Am nächsten Morgen geht es gleich weiter: Mit 24 Leuten im Truffi, einem…

Weiterlesen

Bolivien-Begegnungsreise 2014: Tarija

Erschienen am 22. August 2014 in Internationale Gerechtigkeit

Unser Besuch in Tarija ist auf verschiedene Weisen besonders. Schon am Busbahnhof treffen wir unsere Gastfamilien, die uns in den nächsten Tagen das bolivianische Leben aus absoluter Familiennähe näherbringen. Wir tauschen uns später in der Gruppe aus und sind vor allem erstaunt, wie groß die Unterschiede des Wohnstandards schon unter Pfadfindern sind. Dennoch sind hier…

Weiterlesen

Bolivien-Begegnungsreise 2014: Potosí

Erschienen am 20. August 2014 in Internationale Gerechtigkeit

Potosí, ehemals reichste Stadt der Welt, lebt noch heute fast ausschliesslich vom Bergbau und den Silbervorkommen im „Cerro Rico“, dem Minenberg der Stadt. 800m weit und 20m tief besichtigen auch wir den Berg. Weit genug für uns. Der Eingang ist ein wenig vertrauenserweckendes Loch mit Gittertüren und Karrenschienen, zwischen denen das Wasser steht. Mit geduckten…

Weiterlesen

Bolivien-Begegnungsreise 2014: Salar de Uyuni – Der Salzsee

Erschienen am 19. August 2014 in Internationale Gerechtigkeit

Uyuni. Wir sind da. Es ist kalt. Verdammt kalt. Winterjackenkalt. Wir treffen die andere Kleingruppe beim Frühstück, auf das wir unaushaltbar lange warten. Danach geht es mit 1,5 stündiger Verspätung – also pünktlich bolivianisch – los: Unsere Großgruppe teilt sich auf fünf Jeeps auf, die Rucksäcke werden auf dem Dach verstaut und wir fahren in die…

Weiterlesen