Kategorie: ‘Ökologie’

COP24 in Katowice – Worum geht`s?

Erschienen am 6. Dezember 2018 in Abenteuer Pfadfinden

Was ihr über die COP wissen solltet Die Klimakonferenz (COP24) ist in Katowice gestartet. Was passiert da genau? Vom 2.12. bis zum 14.12. findet die Klimakonferenz (COP24) in Polen statt. Hierfür kommen Delegationen aus über 196 Ländern in Katowice zusammen. Doch was genau verhandeln sie dort? Das Hauptziel ist, ein sogenanntes „Regelbuch“ zu verabschieden. Es…

Weiterlesen

Wo „vom Fach“ drauf steht …

Erschienen am 10. Dezember 2017 in Allgemeines

… steckt Know-How drin Unsere drei Bundesfacharbeitskreise (Behindertenarbeit, Ökologie und Internationale Gerechtigkeit) erkennt ihr zukünftig am gemeinsamen Logo „vom Fach“. Dieses kennt ihr eventuell aus dem Diözesanverband Essen, der es dankenswerterweise zur Verfügung gestellt hat. Die Idee dahinter ist ziemlich einfach: Pfadfinderinnen und Pfadfindern soll es einfacher gemacht werden, Themen und Mitglieder der Fachbereiche zu…

Weiterlesen

Ökologie – Was heißt das überhaupt?

Erschienen am 18. August 2017 in Allgemeines

Öko-Strom, Öko-Mode, Öko-Bauer oder auch Aussagen wie „der ist total öko!“ kennt jede und jeder. Wahrscheinlich nutzen auch die meisten von uns den Ökologie-Begriff regelmäßig. Ob nun abwertend oder wertschätzend gemeint, Ökologie ist in aller Munde und selbst die Werbung macht nicht vor diesem Begriff halt. Dabei erfuhr der Begriff in den letzten Jahrzehnten eine…

Weiterlesen

Green Events

Erschienen am 28. November 2016 in Allgemeines

Erfahrungen von der 82. Bundesversammlung in Hardehausen Seit einiger Zeit könnt ihr den Green Events Leitfaden für nachhaltige Veranstaltungen im Internet unter http://s.dpsg.de/greenevents herunterladen. Er gibt viele Tipps, worauf ihr bei der Planung und Durchführung von (Groß-)Veranstaltungen achten könnt, um diese nachhaltiger zu gestalten. Neben theoretischen Anregungen, wollten wir aber selbst auch eigene Erfahrungen sammeln….

Weiterlesen

Dürre und Wüste bekämpfen

Erschienen am 17. Juni 2016 in Internationale Gerechtigkeit

Heute ist der Welttag für die Bekämpfung der Wüstenbildung und der Dürre. Seit 1994 soll am 17. Juni auf die Probleme der zunehmenden Wüstenbildung aufmerksam gemacht werden. Dazu gehören Armut, Hunger und Massenwanderungen. Damals, am 17. Juni 1994 haben 179 Staaten der UN Vollversammlung ein Abkommen gegen die weitere Ausbreitung von Wüsten unterschrieben. Fruchtbarer Boden…

Weiterlesen

Das Klimaabkommen von Paris wird unterschrieben – und was passiert dann?

Erschienen am 22. April 2016 in Ökologie

Die Medien waren sich überwiegend einig. Das sogenannte „Paris Agreement“, dass auf der Weltklimakonferenz (COP21) im vergangenen Jahr beschlossen wurde, gilt schon jetzt als wichtiger Meilenstein in der globalen Klimapolitik. Heute am 22.April werden die ersten Staaten während einer Zeremonie in New York das Klimaabkommen unterzeichnen. Doch was heißt das genau und was wird sich…

Weiterlesen

Vom Wert des Wassers

Erschienen am 21. März 2016 in Ökologie

Ich laufe durch unser Veedel in Köln und sehe, dass wieder einmal jemand eine Flasche Shampoo im Brunnen auf einem belebten Platz ausgeleert hat. Das Wasser schäumt. Die Kinder sind begeistert. In mir regt sich Widerstand. Heute bieten Brunnen im Stadtbild häufig einen Ort der Entspannung. Man kühlt sich dort ab, trinkt einen Kaffee –…

Weiterlesen

Unser täglich Fleisch

Erschienen am 18. März 2016 in Gruppenstunde & Lager

Der Konsum von Fleisch gehört zu unserem Alltag dazu. Doch seit den 1960er Jahren hat sich unser Fleischkonsum mehr als vervierfacht. Das hat schwerwiegende Folgen für unsere Umwelt aber auch für uns Menschen selber. Wie sich der Fleischkonsum auswirkt könnt ihr in der mittendrin lesen, die Ende März erscheint. Was wir als Pfadfinderinnen und Pfadfinder…

Weiterlesen

Severn Suzuki – Das Mädchen, das die Welt zum Schweigen brachte

Erschienen am 10. Dezember 2015 in Ökologie

Es war ein historischer Moment als Severn Suzuki während der UN-Konferenz über Umwelt und Entwicklung 1992 in Rio de Janeiro ans Rednerpult trat. Sie wurde später berühmt als das Mädchen, das die Welt zum Schweigen brachte. In ihrer Rede prangert die damals 12-jährige Severn schonungslos das Versagen der internationalen Staatengemeinschaft an. Sie schaffte es in…

Weiterlesen

Der Streit auf der Klimakonferenz – Worum geht es da genau?

Erschienen am 4. Dezember 2015 in Ökologie

Seit 1995 treffen sich jedes Jahr die Vertreterinnen und Vertreter der internationalen Staatengemeinschaft zur UN-Klimakonferenz um über Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels zu diskutieren. Abgesehen vom Kyoto-Protokoll und vom wenig erfolgreichen Nachfolger Kyoto II ist in über 20 Klimakonferenzen nicht viel dabei raugekommen. Stellt sich die Frage, warum es eigentlich so schwierig ist, sich auf…

Weiterlesen