Tag: ‘Abenteuer’

Auf Spurensuche

Erschienen am 15. August 2017 in Abenteuer Pfadfinden

Seit ein paar Wochen ist der Parkplatz der St. Ignatius- Kirche in Hadern die inoffizielle Autowerkstätte der „Wüstenpfadfinder“. Hier basteln die sechs Pfadfinder des Stammes O.A. Romero an ihren drei alten Autos, um sie auf das große Abenteuer – die „Tatjik-Rallye“ – vorzubereiten. Am 3. September wollen die Abenteurer in 15 Tagen von Hadern bis…

Weiterlesen

Für ein Jahr blond und Millionärin sein

Erschienen am 1. August 2017 in Abenteuer Pfadfinden

„Alles ist relativ“, das sagte schon Albert Einstein. Auch hier in Paraguay darf ich das an vielen Punkten erleben. Bei meiner Ankunft vor über elf Monaten hatte ich nicht nur jede Menge Kleidung, Gastgeschenke und Erinnerungsstücke im Gepäck, sondern auch eine „Brille“ aus Wertvorstellungen, Tugenden und Ansichten. Schnell durfte ich lernen, dass sich kulturelle Unterschiede…

Weiterlesen

Mein Lager in Samaipata

Erschienen am 19. Juni 2017 in Abenteuer Pfadfinden

Die Scouts in Santa Cruz Ich bin hier in Santa Cruz bei den Scouts Grupo Don Bosco. Bei den Scouts ist einiges anders, die Begrüßung vor den Gruppenstunden, der leicht militärische Stiel und was mich am Anfang etwas gewundert hat, dass die Lager nur ein Wochenende gehen. Meistens gehen wir hier zu unseren Lagern auf…

Weiterlesen

Mehr Mut zur Gelassenheit

Erschienen am 20. April 2017 in Abenteuer Pfadfinden

„Día de la mujer“ (Tag der Frau) – Ein passendes Paradigma für mein Empfinden der guayaquilenischen Kultur Am 8. März ist Internationaler Frauentag. Deshalb sitze ich hier mit meiner Arbeitskollegin Irma, zwölf Frauen, zwei Männern und zahlreichen Kindern zusammen im Viertel „Voluntad de Dios“ in unserer kleinen „comunidad Vida Nueva“ und genieße in vollen Zügen…

Weiterlesen

Wassertanks für Schulen

Erschienen am 24. Februar 2017 in Allgemeines

Seit über fünf Monaten bin ich jetzt in Nelspruit (Hauptstadt der Provinz Mpumalanga). Ich hatte das Glück, direkt am Anfang meines Freiwilligendienstes viele Projekte und Zeltlager besuchen zu dürfen. Den Pfadfinderinnen und Pfadfindern liegt hier besonders am Herzen, den Kindern auf Zeltlagern Wissen zu vermitteln, insbesonders im Umwelt- und Gesundheitsbereich. Sie sollen auf die Zukunft…

Weiterlesen

Ich bin gut in Deutschland angekommen

Erschienen am 1. Februar 2017 in Allgemeines

Ich bin gut in Deutschland angekommen und die Leute, die mich abgeholt und aufgenommen haben waren sehr freundlich zu mir. Von allen Menschen, die ich bis jetzt kennengelernt habe, konnte ich viele neue Dinge lernen. Vom Moment meiner Ankunft an bis jetzt war alles sehr schön und die Menschen mit denen ich gearbeitet habe, auch…

Weiterlesen

Den Blick schärfen

Erschienen am 17. Januar 2017 in Allgemeines

Seit vier Monaten lebe ich in Südafrika und darf meinen Freiwilligendienst bei den Scouts South Africa, in der Region Mpumalange absolvieren. In dieser Zeit ist es meine Aufgabe, die Pfadfinderarbeit der Region zu unterstützen. So schreibe ich unter anderem alle drei bis vier Monate einen Newsletter, kümmere mich um die Social Media-Kanäle und helfe bei…

Weiterlesen

Kinder begeistern

Erschienen am 14. Dezember 2016 in Allgemeines

Geige unterrichten und Müll sammeln Zuerst sei erwähnt, dass ich diesen Text schreibe, während das ganze Büro mal wieder einem Stromausfall ausgeliefert ist. Das bedeutet, keine Möglichkeit zu arbeiten, keine Klimaanlage, kein Ventilator, aber dafür Terere (ein Getränk) und viel Geduld. Das ist das dritte Mal, dass ich das hier erlebe. Gut sechs Wochen bin…

Weiterlesen

Ein Hike mit dem Chief Scout in Kapstadt

Erschienen am 17. November 2016 in freiwillig & weltwaerts

Manche kennen mich bestimmt vom vergangenen Jahr aus Westernohe. Ja, ich bin immer noch mit der DPSG unterwegs. Aber diesmal am anderen Ende der Welt und zwar in Kapstadt. Ich arbeite hier im National Office der Scouts South Africa. Nun bin ich seit knapp 3 Monaten in Kapstadt und habe doch schon viel erlebt. Paint…

Weiterlesen

Schönheit hat viele Gesichter

Erschienen am 14. Oktober 2016 in freiwillig & weltwaerts

Asunción hat viele Gesichter – das durfte ich die letzten zwei Monate hier Paraguay feststellen. Allein die „Lapachos“ (eine Baumart) sind atemberaubend und wunderschön. Die Bäume tauchen die Stadt im August in ein Meer aus pinken und gelben Blüten. Auch die verschiedensten interkulturellen Seiten, die Paraguay zu bieten hat, beeindrucken mich immer wieder. Ich habe…

Weiterlesen