Tag: ‘Südafrika’

Be prepared?!

Erschienen am 31. Oktober 2018 in Allgemeines

„Be prepared“ ist das Motto der Scouts in Südafrika, aber war ich bereit für den Freiwilligendienst? Mittlerweile bin ich schon 2,5 Monate in Südafrika und am Anfang war ich nicht bereit für ein Jahr im  Ausland, ein Jahr alles neu. Dass dachte ich zumindest in meinen ersten Tagen, aber dann ging es erst richtig los….

Weiterlesen

Freiwilligendienst mit der DPSG 2018/2019

Erschienen am 17. August 2018 in Abenteuer Pfadfinden

Ein Jahr im Ausland! Unsere Freiwilligen sammeln viele neue Erfahrungen in ihren Projekten vor Ort. Wer wo ist und was sie berichten, erfahrt ihr hier.   Alle Freiwilligendeinstleistenden stellen sich in diesem Jahr in einem Video kurz selbst vor.   Hier seht ihr noch einmal alle Freiwilligendienstleistenden im Überblick. Unter dem jeweiligen Bild findet ihr…

Weiterlesen

Siyabonga weBP, siyabonga weBP!

Erschienen am 14. März 2018 in Abenteuer Pfadfinden

Am 22. Februar ist ,,Thinking Day“- an diesem Tag gedenken Pfadfinderinnen und Pfadfinder auf der ganzen Welt ihrem Gründer Baden Powell. Um seinen Geburtstag herum, finden hier in Mpumalanga Wochenendcamps statt. Die sogenannten „BP Camps“ werden in den sechs Distrikten organisiert. Thomas mein Mitfreiwilliger und ich haben das Camp in Nkomazi, der Ostspitze Südafrikas mitbegleitet….

Weiterlesen

Wassertanks für Schulen

Erschienen am 24. Februar 2017 in Allgemeines

Seit über fünf Monaten bin ich jetzt in Nelspruit (Hauptstadt der Provinz Mpumalanga). Ich hatte das Glück, direkt am Anfang meines Freiwilligendienstes viele Projekte und Zeltlager besuchen zu dürfen. Den Pfadfinderinnen und Pfadfindern liegt hier besonders am Herzen, den Kindern auf Zeltlagern Wissen zu vermitteln, insbesonders im Umwelt- und Gesundheitsbereich. Sie sollen auf die Zukunft…

Weiterlesen

Den Blick schärfen

Erschienen am 17. Januar 2017 in Allgemeines

Seit vier Monaten lebe ich in Südafrika und darf meinen Freiwilligendienst bei den Scouts South Africa, in der Region Mpumalange absolvieren. In dieser Zeit ist es meine Aufgabe, die Pfadfinderarbeit der Region zu unterstützen. So schreibe ich unter anderem alle drei bis vier Monate einen Newsletter, kümmere mich um die Social Media-Kanäle und helfe bei…

Weiterlesen

Ein Hike mit dem Chief Scout in Kapstadt

Erschienen am 17. November 2016 in freiwillig & weltwaerts

Manche kennen mich bestimmt vom vergangenen Jahr aus Westernohe. Ja, ich bin immer noch mit der DPSG unterwegs. Aber diesmal am anderen Ende der Welt und zwar in Kapstadt. Ich arbeite hier im National Office der Scouts South Africa. Nun bin ich seit knapp 3 Monaten in Kapstadt und habe doch schon viel erlebt. Paint…

Weiterlesen

Nelson Mandela Day – Ran an die Arbeit

Erschienen am 4. August 2016 in Abenteuer Pfadfinden

“It is in your hands now“ – Nelson Mandela Für die südafrikanischen Pfadfinderinnen und Pfadfinder ist der Mandela Day ein besonderer Gedenktag. Da Nelson Mandela 67 Jahren lang die Welt prägend verändert hat, soll an jedem 18. Juli für 67 Minuten etwas Gutes für andere getan werden. Dieses Jahr fiel der Mandela Day auf einen…

Weiterlesen

Scoutcamp in Südafrika

Erschienen am 16. März 2016 in Abenteuer Pfadfinden

Ich bin seit fast 5 Monaten in Südafrika und hatte das Glück bisher an mehreren verschiedenen Lagern teilnehmen zu können. Gleich an meinem ersten Tag, startete ich mit dem Summer Camp der Scouts(11-18 Jahre). Inzwischen war ich auch auf dem Rover Summer Camp, den Closing Camps, das sind die letzten Lager im Jahr, und vor…

Weiterlesen

Abenteuer in Südafrika

Erschienen am 18. November 2015 in freiwillig & weltwaerts

Mein Name ist Leah, ich bin 18 Jahre alt und komme aus Karlsruhe. Ich habe dieses Jahr mein Abitur gemacht und wollte danach einen Freiwilligendienst machen, um eine Pause vom Lernen zu haben, einen neue Kultur und Sprache kennen zu lernen und natürlich etwas Gutes bewirken. 2013 war ich Teil einer Internationalen Begegnung des VCP…

Weiterlesen

Braai, Chakalaka und Pap

Erschienen am 3. September 2015 in freiwillig & weltwaerts

Das sind nicht einfach irgendwelche südafrikanischen Wörter, sondern alles landestypische Speisen, die ich während meines Jahres in Südafrika kennengelernt habe. „Braai“ ist die südafrikanische Bezeichnung für ein Barbecue. Das Ganze hat wenig gemeinsam mit deutschem Grillen. Braai wird vor allem von den Afrikaanern gerne und häufig regelrecht zelebriert. Dabei werden verschiedene Sorten Fleisch aufwendig gegrillt….

Weiterlesen